SPD Giesenkirchen übergibt Erlös des diesjährigen Sommerfestes: 322,50 Euro für die Renovierung der Wilbrand-Orgel

Pressemitteilung der SPD Giesenkirchen:
Gemeinsam mit seinen beiden Stellvertretern Jutta Kamp und Volker Küppers übergab der Giesenkirchener SPD-Vorsitzende Oliver Büschgens jetzt eine Spendenscheck im Wert von 322,50 Euro an den Vorsitzenden des Orgelfördervereins St. Gereon Giesenkirchen, Robert Paland. „Ich freue mich, dass auch in diesem Jahr wieder ein nennenswerter Betrag bei der Tombola unseres Sommerfestes im August zusammen gekommen ist. Seit vielen ist es eine gute Tradition der SPD Giesenkirchen, diesen Erlös einem Verein oder einer Einrichtung im Stadtteil zugute kommen zu lassen“, so Oliver Büschgens anlässlich der Scheckübergabe.

Büschgens betonte  die ehrenamtliche Tätigkeit der Mitglieder: „Der Orgelförderverein zur Renovierung der Wilbrand-Orgel in der Pfarrkirche „St. Gereon“ Giesenkirchen leistet eine wichtige und wertvolle ehrenamtliche Arbeit, von dessen Ergebnis sich nicht nur die Giesenkirchenerinnen und Giesenkirchener bei den Gottesdiensten und einer Vielzahl von Konzerten in der Pfarrkirche überzeugen können. Die Wilbrand-Orgel wird zukünftig noch hörens- und sehenswerter über Giesenkirchens Grenzen hinaus sein. Für die weitere notwendigen Renovierungsarbeiten möchten wir einen finanziellen Beitrag leisten.“

Der Giesenkirchener SPD-Vorsitzende bedankte sich in diesem Zusammenhang nochmals bei der NVV AG, dem Fahrradcenter Zilles, der Kreisbau AG, der Stadtsparkasse Mönchengladbach – Geschäftsstelle Giesenkirchen sowie dem Gartencenter Lenders für die Unterstützung bei der Tombola während des diesjährigen Sommerfestes am 13. August.

Auf dem Foto v.l.n.r.: Klemens Rösler, Volker Küppers, Jutta Kamp, Robert Paland & Oliver Büschgens

Advertisements