Was wäre unsere Gesellschaft ohne Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren?

Unsere Gesellschaft wäre kälter und egoistischer und unser Giesenkirchen weniger lebenswert. Ich freue mich daher sehr, dass mit Norbert Grosche, Brudermeister des Schützenvereins „St.Mariä Himmelfahrt“ Tackhütte ein verdienter Mitbürger aus Giesenkirchen durch Oberbürgermeister Norbert Bude mit der Goldenen Ehrennadel der Stadt Mönchengladbach ausgezeichnet wurde.

Wer Norbert kennt weiß, dass ihm als Brudermeister nicht nur der Zusammenhalt innerhalb des Schützenvereins wichtig ist sondern dass ihm auch das Wohl der Honschaft Tackhütte ein Herzensanliegen ist. Ich nenne ihn ja gerne scherzeshalber den „Bürgermeister von Tackhütte“… 🙂 Wichtig ist an dieser Stelle aber auch zu erwähnen, dass die  Arbeit innerhalb der Bruderschaft sicherlich auch immer nur im Team geleistet werden kann. Daher gebührt auch den Mitgliedern des Vorstandes ein großes „Danke schön“ für die Arbeit in der Bruderschaft. Als Mitglied des Schwarzen Zuges und ausgestattet mit den Ministerwürden in diesem Jahr weiß ich dies sehr zu schätzen. Ein Dank für die Unterstützung geht aber auch an Ehefrau Irene. Vieles wäre nicht möglich, wenn sie nicht den ein oder anderen Abend auf Norbert verzichten würde… 😉 

Aus der Begründung:

Norbert Grosche ist seit mehr als 21 Jahren im Schützenverein „St. Mariä Himmelfahrt“ in Tackhütte ehrenamtlich tätig. Seit 1993 steht er dem Verein als 1. Vorsitzender und Brudermeister vor. Über das Brauchtum hinaus hat sich Herr Grosche um den sozialen Zusammenhalt in der Honschaft verdient gemacht. Die Neugestaltung des Ehrenmales mit dem Honschaftskreuz zu Ehren der Gefallenen beider Weltkriege vor fünf Jahren ist im Wesentlichen seiner Initiative zu verdanken. Außerdem hat Grosche jahrelang für die älteren Mitbürger und Kinder von Tackhütte eine Adventsfeier organisiert. Auch im Sport hat sich Grosche engagiert. Vier Jahre stand er dem Giesenkirchener Handballverein ATV Biesel als erster Vorsitzender vor und als Förderer der KG „Schöpp op“ unterstützt Norbert Grosche auch das Winterbrauchtum in unserer Stadt.

Advertisements