TV-Duell in Mönchengladbach: Zur Rolle eines Moderators

Bei der Internetsuche, wie die Rolle eines Moderators definiert wird, findet sich u.a. folgendes:

„Zum Moderieren eignen sich ausgeglichene, tolerante Mitarbeiter, die fähig und willens sind, sich selbst zurückzunehmen und die eigene Meinung in den Hintergrund zu stellen. Im Ggs. zum Coach ist der Moderator nicht „der Leitwolf“ der die Richtung vorgibt oder Entscheidungen fällt. Er soll sich möglichst neutral verhalten, keine wertenden Kommentare abgeben und lediglich die Gruppe dazu bringen, selbst zu einem Ergebnis oder einer Entscheidung zu kommen. Der Moderator bestimmt also die Art und Weise, aber nicht das Ziel.“

Sie fragen sich nun, was dies mit dem „TV-Duell“ auf Cityvision in Mönchengladbach zu tun hat? Richtig, Sie haben Recht: Nichts!

Advertisements