ARD-Morgenmagazin zu Gast auf dem SPD-Sommerfest in Giesenkirchen

Ein unerwarteter Anruf hat mich zwei Tage vor unserem diesjährigen Sommerfest ereilt: Ein Journalist des Westdeutschen Rundfunks aus Köln bat darum, am 11. August während unseres Sommerfestes ein paar Aufnahmen machen zu dürfen um einzelne Mitglieder der SPD zur Euro-Krise und zur Haltung der Bundes-SPD zu interviewen. Ich glaube es überrascht niemanden, dass  mein Ortsverein trotz dieses komplexen Themas eine solche Besuchsanfrage nicht verneinte.

Es war übrigens nicht das erste Mal, dass ein Team einer ARD-Rundfunkanstalt den Weg nach Giesenkirchen zum SPD-Sommerfest gefunden hat. Bereits vor neun Jahren, am 9. August 2003, erhielten wir erstmalig eine Anfrage, seinerzeit von den ARD-Tagesthemen. Im Mittelpunkt der Berichterstattung stand die Überarbeitung des SPD-Parteiprogramms  und der Plan des damaligen SPD-Generalsekretärs Olaf Scholz, den „Gerechtigkeitsbegriff“ neu zu formulieren. Seinerzeit unser Gast war der damalige Landesvorsitzende der NRWSPD und ehemalige Landeswirtschaftsminister Harald Schartau. Sicherlich auch ein Grund dafür, weshalb die Tagesthemen vor neun Jahren bei uns in Giesenkirchen angefragt haben. Im Archiv der Tagesthemen ist der damalige Bericht hier zu finden.

Ich bin mal gespannt, wann und wie die Aufnahmen von Samstag im Morgenmagazin gesendet werden. Die für die Journalisten wichtigste Frage bezog sich meiner Meinung nach allerdings nicht auf die Euro-Krise sondern auf den bevorzugten möglichen Kanzlerkandidaten der SPD bei der Bundestagswahl im kommenden Jahr. Neugierig sind sie ja…

Während der Interviews gelang mir der oben zu sehende „spektakuläre“ Schnappschuss unseres Vorstandsmitgliedes Peter Müschen. Meine Eitelkeit kann an dieser Stelle leider nicht bedient werden. Irgendwie ist es versäumt worden, ein solches Foto auch von meinem Interview zu machen… 🙂

Viel schöner war sowieso die Übergabe des Hauptpreises unserer diesjährigen Tombola an den glücklichen Gewinner Franz Leber vom Männergesangsverein „Liederbund“ Schelsen…

Advertisements