Kooperationspartner einigen sich auf gemeinsamen Haushaltssanierungsplan für Mönchengladbach: SPD Giesenkirchen mit dem Ergebnis mehr als zufrieden

(PM SPD Giesenkirchen) Sichtlich zufrieden hat die SPD Giesenkirchen die Ergebnisse der Beratungen zwischen den Ratsfraktionen von SPD, Bündnis 90/DIE GRÜNEN und FDP aufgenommen. „Es ist gut, dass die politisch Verantwortlichen der drei Fraktionen intensiv den Verwaltungsvorschlag zum Haushaltssanierungsplan beraten haben und notwendige Korrekturen vorgenommen haben, die insbesondere in Giesenkirchen bewährte und von den Bürgerinnen und Bürgern gewünschte Strukturen erhalten“, erklärten der Vorsitzende der SPD Giesenkirchen, Ratsherr Oliver Büschgens, und sein Stellvertreter Volker Küppers, zugleich auch Vorsitzender der SPD-Fraktion in der Bezirksvertretung Ost. Trotzdem sei ein klarer Wille erkennbar, den städtischen Haushalt nachhaltig zu konsolidieren um die Vorgaben des „Stärkungspakts Stadtfinanzen“ zu erfüllen.  

Für Oliver Büschgens, der auf Seiten der SPD an den Verhandlungen in der Ampelkooperation teilgenommen hat, ist es wichtig, dass mit dem Erhalt der Stadtteilbibliothek und des Hallenbades das Schulzentrum Asternweg nicht geschwächt wird: „Nicht nur vor dem Hintergrund des geplanten Umzuges der Grundschulen Friesenstraße und Kleinenbroicher Straße in das Gebäude der bisherigen Hauptschule ist es ein wichtiges Signal, dass wir es geschafft haben, das Angebot der Bibliothek und das Hallenbad zu erhalten. Beide Angebote sind von zentraler Bedeutung für die Giesenkirchenerinnen und Giesenkirchener.“

Dass auch die Schließung des Rathauses Giesenkirchen vom Tisch ist, wertet Volker Küppers als Zeichen, dass es SPD, Grüne und FDP mit dem Erhalt des dezentralen Bürgerservice vor Ort ernst meinen. „Es ist insbesondere der Initiative von Bezirksvorsteher Hermann-Josef Krichel-Mäurer zu verdanken, dass nun alternative Nutzungskonzepte für das Giesenkirchener Rathaus geprüft werden, die zugleich auch den Bürgerservice am Konstantinplatz sicherstellen“, so Küppers.

Fotos: Privat, Thommy Weiss / pixelio.de

Advertisements