23. März 1933 – Otto Wels begründet das NEIN der SPD-Reichstagsfraktion zu Hitlers Ermächtigungsgesetz

Otto Wels

„Freiheit und Leben kann man uns nehmen. Die Ehre nicht…!!“

Heute ist ein besonderer Tag. Heute vor 80 Jahren hat der Reichstag mit großer Mehrheit das nationalsozialistische Ermächtigungsgesetz verabschiedet. Gegen die Stimmen der SPD-Reichstagsfraktion. Otto Wels, Vorsitzender der Reichstagsfraktion, begründete, warum die SPD das Gesetz ablehnt. Die letzte freie Rede im Reichstag.

Bis zum heutigen Tag erinnert mich und viele Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten dieser Satz daran, warum wir stolz auf 150 Jahre Sozialdemokratie in Deutschland sein können.

AdsD: Auszug aus der Reichstagsrede von Otto Wels

Broschüre der SPD-Bundestagsfraktion zum 23. März 1933

Foto: AdsD der Friedrich-Ebert-Stftung

Advertisements