SPD Giesenkirchen nominiert Kandidatinnen und Kandidaten für die Kommunalwahl 2014

LogoSPD(PM SPD Giesenkirchen) Die SPD Giesenkirchen hat auf ihrer Mitgliederversammlung am 05. Juni 2013 ihre Kandidatinnen und Kandidaten nominiert, die sich bei der Kommunalwahl im Frühsommer 2014 um Mandate im Rat der Stadt Mönchengladbach beziehungsweise in der Bezirksvertretung Mönchengladbach-Ost bewerben werden.

Für den Kommunalwahlbezirk Giesenkirchen-Süd/Schelsen/Ahrener Feld schlagen die Giesenkirchener Sozialdemokraten einstimmig ihren Vorsitzenden Oliver Büschgens vor. Der 38jährige Politologe und Referent der SPD-Landtagsfraktion in Düsseldorf gehörte dem Stadtrat in den Jahren 2004 bis 2009 und wieder seit April 2012 an. Bei der letzten Kommunalwahl verpasste er um lediglich 34 Stimmen das Direktmandat. Im Wahlkreis Giesenkirchen-Nord/Meerkamp/Tackhütte tritt erneut Horst Peter Vennen an. Der 66jährige ehemalige Berufssoldat, der dem Stadtrat seit dem Jahr 1986 angehört, konnte vor vier Jahren das Direktmandat in seinem Ratswahlkreis für die SPD erringen. Vennen wurde ebenfalls einstimmig nominiert.

Als Kandidaten für die Bezirksvertretung nominierten die anwesenden Mitglieder der SPD Giesenkirchen Volker Küppers, Vorsitzender der SPD-Bezirksfraktion,  und Andrea Hoeveler für die ersten Plätze der gemeinsamen Liste für den Bezirk Ost. Weitere Kandidatinnen und Kandidaten sind Tim Theuerzeit, Rainer Missy, Sandra Wyen, Peter Müschen, Margret Rudolph, Peter Kehren und Michael Ulrich. Eine gemeinsame Mitgliedervollversammlung der SPD-Ortsvereine Giesenkirchen, Volksgarten und Neuwerk wird die gemeinsame Liste noch bestätigen. Amtsinhaber Hermann-Josef Krichel-Mäurer wurde von der vom Giesenkirchener Landtagsabgeordneten Hans-Willi Körfges geleiteten Versammlung einstimmig dazu aufgefordert, sich erneut um das Amt des Bezirksvorstehers im Mönchengladbacher Osten zu bewerben.

Advertisements