Ehem. Freibadgelände: Abrissarbeiten haben begonnen

Abriss Freibad IEin Stück Giesenkirchen und ein Stück Kindheit wird seit heute sprichwörtlich dem Erdboden gleichgemacht: Die Abrissarbeiten an den Gebäuden des ehemaligen Freibades an der Trimpelshütter Straße haben begonnen. Einerseits für viele Giesenkircherinnen und Giesenkirchener, die in den Sommermonaten fast täglich dort die Ferien verbracht haben, ein trauriger Tag, andererseits verschwindet endlich ein Schandfleck und macht Platz für einen Waldkindergarten.

Ich bin stolz darauf, dass die SPD Giesenkirchen die Initiative ergriffen hat und gemeinsam mit der Fachverwaltung und dem Verein „Die Pfifferlinge“ hier aktiv geworden ist. Nach den Sommerferien nimmt hier ein „Naturkindergarten“ seine Arbeit auf.

Wenn schon kein Freibad mehr, dann ist die Nutzung als Kindergartengelände bzw. Naherholungsgebiet allemal besser als ein weiteres Neubaugebiet oder ein „Denkmal“…

Abriss Freibad II Abriss Freibad III

Advertisements