Versprochen – Gehalten: Die Müllgebühren sinken!

start_abfallsammlungEin zentrales Wahlversprechen der SPD Mönchengladbach wurde nun in der letzten Sitzung des Stadtrates im Jahr 2014 umgesetzt: Die Müllgebühren sinken!

Jahresgebühr für die Abfallentsorgung 2015 sinkt um rund 17 Prozent In der Dezembersitzung hat der Rat der Stadt die für das laufende Jahr zu zahlenden Gebühren für die Abfallentsorgung beschlossen.

Die Abfallgebühren sind kostendeckend kalkuliert. Die Solidargebühr für die Systemabfalleimer sinkt im Vergleich zu 2014 um 16,94 Prozent. Die Gebührenhöhe richtet sich nach dem Fassungsvermögen des Müllgefäßes.

Die Jahresgebühr beträgt für eine 25 Liter-Tonne 152,07 Euro, für ein 35-Liter-Gefäß 212,89 Euro und für die 50-Liter-Tonne 304,14 Euro bei wöchentlicher Leerung.

Wer auf die Biotonne verzichtet und die Eigenkompostierung auf seinem Grundstück nachweisen kann, kommt noch günstiger weg. In diesem Fall sinken die Gebühren für ein 25-Liter-Gefäß auf 99,95 Euro, für eine 35-Liter-Tonne auf 139,93 Euro und für ein 50-Liter-Gefäß auf 199,90 Euro.

Auch die Gebühren für die Leerung von Abfallcontainern sind gesunken. Bei Kleincontainern macht die Ersparnis 17,59 Prozent, bei Großcontainer 18,45 Prozent aus. (pmg/schr)

Foto: GEM Mönchengladbach

Advertisements