Konstituierende Ratssitzung am Mittwoch, 4. November, ab 13 Uhr in der Kaiser-Friedrich-Halle

Am kommenden Mittwoch, 4. November, findet um 13 Uhr im Festsaal der Kaiser-Friedrich-Halle die konstituierende Ratssitzung des neugewählten Rates statt. Vor Beginn der Ratssitzung findet um 12.30 Uhr im Festsaal eine interreligiöse Eröffnungszeremonie unter Mitwirkung von Vertretern verschiedener Religionsgemeinschaften statt. Superintendent Dietrich Denker wird ein Geleitwort an den neuen Oberbürgermeister Felix Heinrichs und die Mitglieder des neuen Rates richten.

Die Tagesordnung beginnt mit der Amtseinführung und Vereidigung des neuen Oberbürgermeisters Felix Heinrichs, der die konstituierende Sitzung mit seiner Antrittsrede eröffnen wird. Im Anschluss daran erfolgt die Einführung und Verpflichtung der Ratsmitglieder sowie die Wahl der ehrenamtlichen Stellvertreter* Innen des Oberbürgermeisters sowie die Bildung und Besetzung von Ausschüssen.

Neu besetzt werden auch die Vertreter der Stadt in Aufsichtsräten und Beiräten von Gesellschaften mit städtischer Beteiligung sowie in sonstigen Gremien wie unter anderem die Landschaftsversammlung Rheinland, der Polizeibeirat und Verwaltungsrat Stadtsparkasse. Außerdem wird Stadtkämmerer Michael Heck den Entwurf für den Doppelhaushalt 2021/2022 in den Rat einbringen. 

Die Verwaltung weist Besucher* Innen darauf hin, dass die Hygiene- und Infektionsschutzregeln auch für die Ausschusssitzung gelten, da nur eine begrenzte Anzahl an Zuschauern zugelassen ist. Daher ist eine Anmeldung zur Sitzung per Telefon unter 02161 / 25 25 51 oder per Mail an Ratsbuero@moenchengladbach.de erforderlich. Ebenso ist im gesamten Gebäude das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung erforderlich.