„Land unter“ in Giesenkirchen – Herzlichen Dank an die vielen Helferinnen und Helfer

„Land unter“ gestern Abend in Giesenkirchen. Hat das geschüttet. Heftige Fotos und Videos u.a. von der Dömgesstraße und vom Puttschen zeigen leider, dass die Kanäle mit den Wassermassen nicht fertig wurden.

Herzlichen Dank an die vielen Helferinnen und Helfer, die sofort zur Stelle waren und den Geschädigten dabei geholfen haben, das Schlimmste zu verhindern. Ganz besonders danke ich unserer Freiwilligen Feuerwehr in Giesenkirchen, die wieder sofort zur Stelle war.👍🏻👏🏻 Weiterlesen

Rat entscheidet über Bürgerbegehren „Kein Verkauf von Haus Erholung“ – Öffentliche Sitzung am Mittwoch, 27. März, 15 Uhr, im Rathaus Rheydt

Der Rat wird in seiner nächsten öffentlichen Sitzung am Mittwoch, 27. März, im Rathaus Rheydt (15 Uhr) zum Bürgerbegehren „Kein Verkauf von Haus Erholung! – # Not für sale“ entscheiden, ob es zu einem Bürgerentscheid kommen wird. Das Bürgerbegehren hat mit 8.600 geprüft und für gültig befundenen Stimmen das erforderliche Quorum von vier Prozent der Wahlberechtigten erreicht. Weiterlesen

Nach dem Scheitern der Jamaika-Sondierungen…

Nach dem Abbruch der Gespräche mit CDU/CSU und den Grünen durch die FDP wird wieder der Ruf nach der SPD und der „staatspolitischen“ Verantwortung der Sozialdemokratie lauter.

Wer tatsächlich glaubt, nach dem Wahlergebnis vom 24. September würde es einen gemeinsamen Regierungsauftrag für SPD und CDU/CSU geben, der interpretiert das Wahlergebnis vollkommen falsch. Wer will denn ernsthaft sagen, dass es einen gemeinsamen Regierungsauftrag gibt, wenn die CDU rund zehn Prozent verloren hat und die SPD ihre schlechten Ergebnisse 2009 und 2013 nochmals unterbietet? Was ist das für eine Interpretation des Wahlergebnisses? Weiterlesen

Ehre, wem Ehre gebührt: Benennung von Straßen und Plätzen nach besonderen Menschen, aber…

csm_brandt_willy_bundesarchiv__6587c58c85Nähern wir uns einem sensiblen Thema einmal sachlich: Wie kann das Ansehen und die Erinnerung an einen Menschen nach dessen Tod in einer Kommune aufrechterhalten werden, der oder die zu Lebzeiten großen Einsatz für das Gemeinwohl gezeigt hat. Im Kleinen, in einer Kommune oder größer, auf Bundes- oder Landesebene. Dann aber möglichst mit einem Bezug zur Kommune. Weiterlesen

Am Rande der Landesdelegiertenkonferenz der NRWSPD…

…in der Halle Münsterland in Münster am 25. März hatte ich die Möglichkeit zu einem kurzen Smalltalk mit Martin Schultz. Natürlich durfte bei dieser Gelegenheit das obligatorische gemeinsame Foto nicht fehlen.

Rund eine Stunde später, nach einer wirklich beeindruckenden Rede, wurde unser neuer Bundesvorsitzender und Kanzlerkandidat mit 100% Zustimmung zum Spitzenkandidaten der NRWSPD für die kommende Bundestagswahl am 24. September 2017 gewählt.

Eine Woche nach der einstimmigen Wahl zum neuen SPD-Vorsitzenden erneut ein starkes Signal der Geschlossenheit innerhalb meiner Partei. Da durfte ich ja drei Tage nach meiner ebenfalls einstimmigen Wiederwahl zum Vorsitzenden der SPD Giesenkirchen ruhig mit aufs Foto… 😉

König sein… Versuch eines Tagebuchs

img_2233Seit dem 29. Oktober darf ich mich Schützenkönig nennen. An diesem Samstag begann ein ganz besonderer „Lebensabschnitt“, der nun sicherlich für ein Jahr viele neue spannende Eindrücke und Erlebnisse für mich bereithalten wird. Unter „König sein…“ werde ich in (un)regelmäßigen Abständen über das Erlebte berichten. Ich bin schon sehr gespannt, was wir alles miteinander erleben werden…

Der ersten Kneipensitzung werden (hoffentlich) weitere folgen

DSC_0017Wahnsinn!Auch mit einigen Tagen Abstand kann die erste Kneipensitzung des Königsklubs Tackhütte im Saal der Reitanlage Barthelmes nur mit einem Wort beschrieben werden: Wahnsinn!!

Monatelange Planungen, Zweifel, wie eine solche Sitzung wohl in Giesenkirchen ankommen wird, Hektik und Stress auf den letzten Metern: Es hat sich gelohnt!! Weiterlesen