Fahnenweihe in Schelsen

Die feierliche Weihe einer Bruderschaftsfahne ist für jeden Schützenbruder etwas Besonderes. Ein solcher besonderer Tag war am gestrigen Tag der Deutschen Einheit für die St. Josef-Schützenbruderschaft Schelsen, deren passives Mitglied ich seit einiger Zeit bin.

Nach dem Weihegottesdienst, zelebriert durch unseren Ortspfarrer Achim Köhler und dem Präses der Schelsener Bruderschaft, Norbert Häusler, durfte ich die neue Fahne begutachten. Ein wunderschönes Werk, welches vom Mönchengladbacher Paramentensticker Hubert Schüler in sicherlich mühevoller, rund zweijähriger Handarbeit, fertiggestellt wurde. Weiterlesen

König sein… Versuch eines Tagebuchs

img_2233Seit dem 29. Oktober darf ich mich Schützenkönig nennen. An diesem Samstag begann ein ganz besonderer „Lebensabschnitt“, der nun sicherlich für ein Jahr viele neue spannende Eindrücke und Erlebnisse für mich bereithalten wird. Unter „König sein…“ werde ich in (un)regelmäßigen Abständen über das Erlebte berichten. Ich bin schon sehr gespannt, was wir alles miteinander erleben werden…

Fahnenzug für ein Jahr

DSC_0286Große Ehre für meinen Schwarzen Zug und auch für mich persönlich: Da seit dem 26. Oktober mit Wilfried Kremer und Daniel Gerards zwei Mitglieder des Fahnenzugs des Schützenvereins „St. Mariä Himmelfahrt“ Tackhütte als Schützenkönig und Jungkönig offziell gekrönt und somit in Amt und Würden sind, haben wir vom Schwarzen Zug die Bruderschaftsfahne aushilfsweise für ein Jahr überommen. Weiterlesen