Kontakt zu Grauen Wölfen in Mönchengladbach – CDU muss sich erklären

spd_logo_rgb1In einer kürzlich veröffentlich Meldung der Falken Mönchengladbach, wird führenden Köpfen der örtlichen Christdemokraten „fragwürdige Kontakte“ zu vom NRW-Verfassungsschutz beobachteten Organisationen vorgeworfen.

Auf den mit dem Artikel verlinkten Bildern sind Symbole der „Grauen Wölfe“ und eine Flagge der „Föderation der Türkisch-Demokratischen Idealistenvereine in Deutschland“ zu erkennen. Dort ist der „Türkische Kulturverein“ Mitglied. Die Föderation ist, laut Verfassungsschutz, der größte Dachverband der „Ülkücü-Bewegung“. Laut Verfassungsschutzbericht NRW 2015 stehen innerhalb der Ülkücü-Bewegung „je nach Ausrichtung der jeweiligen Gruppierung islamische, ultranationalistische oder rassistische Inhalte im Vordergrund.“ Der „Türkische Kulturverein“ gehört dem Mönchengladbacher TDIV an. Der Türkisch-Deutsche-Integrationsverein stellt zurzeit den Vorsitzenden des Mönchengladbacher Integrationsrates. Weiterlesen

Advertisements

Am Rande der Landesdelegiertenkonferenz der NRWSPD…

…in der Halle Münsterland in Münster am 25. März hatte ich die Möglichkeit zu einem kurzen Smalltalk mit Martin Schultz. Natürlich durfte bei dieser Gelegenheit das obligatorische gemeinsame Foto nicht fehlen.

Rund eine Stunde später, nach einer wirklich beeindruckenden Rede, wurde unser neuer Bundesvorsitzender und Kanzlerkandidat mit 100% Zustimmung zum Spitzenkandidaten der NRWSPD für die kommende Bundestagswahl am 24. September 2017 gewählt.

Eine Woche nach der einstimmigen Wahl zum neuen SPD-Vorsitzenden erneut ein starkes Signal der Geschlossenheit innerhalb meiner Partei. Da durfte ich ja drei Tage nach meiner ebenfalls einstimmigen Wiederwahl zum Vorsitzenden der SPD Giesenkirchen ruhig mit aufs Foto… 😉

Oliver Büschgens bleibt Vorsitzender der SPD Giesenkirchen – Mit großer Geschlossenheit in die anstehenden Wahlkämpfe

SPD Giesenkirchen(PM SPD Giesenkirchen) Die Giesenkirchener Sozialdemokraten haben einen neuen Vorstand gewählt. Alter und neuer Vorsitzender ist Ratsherr Oliver Büschgens. Der 42jährige Politologe, der als Persönlicher Referent der Regierungspräsidentin bei der Bezirksregierung Köln beschäftigt ist, wurde einstimmig in seinem Amt bestätigt. Büschgens führt die SPD Giesenkirchen seit dem Jahr 2009. Weiterlesen

Live im Internet: Erste Ratssitzung des Jahres bereits um 13.00 Uhr

Ratssaal d. Rathauses RheydtBereits ab 13 Uhr tagt am kommenden Donnerstag, 16. Februar, der Rat in seiner nächsten öffentlichen Sitzung, die im Rathaus Rheydt, Ratssaal, stattfindet. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem das strategische Raumkonzept mit ersten Überlegungen zum Standort für ein neues Rathaus in Rheydt, die Mitgründung des Vereins Metropolregion, der am kommenden Montag, 20. Februar, Gründungsversammlung hat, sowie die Zukunft der städtischen Wohnungsbauunternehmen. Weiterlesen

Erlös der SPD-Sommerfestes übergeben: Kindertagesstätte Hephalino freut sich über 601,26 Euro

DSC_0008.JPG(PM SPD Giesenkirchen) Große Freude herrschte bei Monika Hannen, Leiterin der Kindertagesstätte Hephalino in Giesenkirchen: Der Giesenkirchener SPD-Vorsitzende und Ratsherr Oliver Büschgens überbrachte jetzt den Erlös des diesjährigen Sommerfestes der Giesenkirchener Sozialdemokraten: 301,26 Euro konnten in diesem Jahr als Erlös der Tombola erzielt werden. Der SPD-Politiker war jedoch nicht alleine: Begleitet wurde Oliver Büschgens vom Vorstand der Giesenkirchener Kreisbau AG, Hans-Jürgen Meisen, der den Erlös anlässlich des diesjährigen 90jährigen Bestehens der Kreisbau um 300 Euro aufstockte. Bauträger der Einrichtung war die städtische Wohnungsbaugesellschaft Kreisbau, die 1,15 Millionen Euro in den Neubau am Standort der Pavillons der ehemaligen Grundschule Kleinenbroicher Straße in den Jahren 2014 und 2015 investiert hat. Weiterlesen

SPD Giesenkirchen übergibt Spende: 515,49 Euro für ehrenamtliche Arbeit der katholischen und evangelischen Gemeinden in Giesenkirchen

Foto 3 (002)(PM SPD Giesenkirchen) Auch in diesem Jahr stellte die SPD Giesenkirchen den Erlös der Tombola während des alljährlichen Sommerfestes im August einer sozialen Einrichtung im Stadtteil Giesenkirchen zur Verfügung, mit der die ehrenamtliche Arbeit vor Ort unterstützt werden soll.

Der Vorsitzende der SPD Giesenkirchen, Ratsherr Oliver Büschgens, hat nun gemeinsam mit den Vorstandsmitgliedern Andrea Hoeveler und Sabine Meyer den Erlös aus dem diesjährigen Sommerfest in Höhe von 515,49 Euro an Pfarrer Guido Fluthgraf und Pfarrer Albrecht Fischer übergeben. Die katholische und die evangelische Gemeinden unterstützen mit gemeinsamen Projekten und vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern bedürftige Familien und neuangekommene Flüchtlinge in Giesenkirchen. Weiterlesen

Tempo 30 auf der Kleinenbroicher Straße

Eine tolle Initiative aus Reihen unserer SPD-Bezirksfraktion. Vielen Dank an Andrea Hoeveler und Volker Küppers für den Antrag!!

20150901_163023_resized(PM SPD Giesenkirchen) Seit Anfang August ist die neue Kindertagesstätte „Hephalino“ an der Kleinenbroicher Straße in Giesenkirchen in Betrieb. „Besonders während der Stoßzeiten im morgendlichen Berufsverkehr, wenn parallel dazu viele Kinder gebracht werden, kommt es an der Querungshilfe vor der Kindertagesstätte an der Kleinenbroicher Straße zu gefährlichen Situationen“, so Andrea Hoeveler, SPD-Bezirksvertreterin in der BV Ost. Weiterlesen