Öffentliche Ratssitzung am Donnerstag, 11. Oktober, 15 Uhr, im Rathaus Rheydt

19134546872_09b55f520a_qIn der kommenden Ratssitzung am Donnerstag, 11. Oktober (15 Uhr, Rathaus Rheydt), bringt Stadtkämmerer Michael Heck den Entwurf des Doppelhaushalts 2019/2020 einschließlich der Fortschreibung des Haushaltssanierungsplans ein.

Weitere Themen sind die Gründung der Campus Mönchengladbach GmbH, das zum Beschluss vorgesehene Integrierte Stadtteil- und Quartierskonzept, der Beschluss des Green City Masterplan Elektromobilität, die Verkaufsabsicht der Liegenschaft Haus Erholung und die Brandschutzsanierung der Gesamtschule Espenstraße.

Alle Beratungsvorlagen und Fraktionsanträge sind im Internet unter www.moenchengladbach.de im Ratsinformationssystem nachzulesen.  (pmg/sp)

 

Heute tagt der Stadtrat: Haushaltsplanentwurf 2016 und Erstaufnahmeeinrichtung im JHQ

Ratssaal d. Rathauses RheydtBestimmt nicht langweilig wird es heute, wenn der Rat der Stadt heute um 17.00 Uhr zur nächsten Sitzung zusammenkommt. Stadtkämmerer Bernd Kuckels wird den Haushaltsentwurf für das Jahr 2016 und die Fortschreibung des Haushaltssanierungsplans einbringen wird. Weiteres Thema ist die Stellungnahme der Stadt zum Entwurf der 3. Leitentscheidungen zur Zukunft des rheinischen Braunkohlenreviers/Garzweiler II. Darüber hinaus steht eine Kooperationsvereinbarung zwischen Stadt und Land bei der vom Land geplanten und zu betreibenden Erstaufnahmeeinrichtung (EAE) für Asylbewerber im ehemaligen JHQ auf der Tagesordnung. Weiterlesen

Sitzung des Stadtrates am 21. November 2014

Rathaus RheydtEine spannende Sitzung verspricht die Ratssitzung am kommenden Donnerstag zu werden: Unter anderem steht der städtische Haushalt für das Jahr 2014 auf der Tagesordnung und nach dem Ende einer verlässlichen Mehrheit im Rat der Stadt ist das „Ob“ und „Wie“ der Haushalt verabschiedet wird offener denn je. Die Tagesordnung gibt es hier. Weiterlesen

Neuanfang in Giesenkirchen

ehem. Hauptschule AsternwegSechs Wochen Sommerferien in Nordrhein-Westfalen sind vorbei, für die Schülerinnen und Schüler in Nordrhein-Westfalen hat wieder der Ernst des Lebens begonnen. Damit einher geht ein großer Umbruch in der Giesenkirchener Schullandschaft: Die Hauptschule am Asternweg ist mit dem neuen Schuljahr nur noch Geschichte. Rückläufige Anmeldezahlen in den vergangenen Jahren, von denen nicht nur unsere Hauptschule betroffen war, haben zum Auslaufen mit Ende des Schuljahres 2012/2013 und zur Schließung geführt. Weiterlesen

Außensportanlagen in Giesenkirchen sollen weiterentwickelt werden – Gemeinsamer Antrag aller Fraktionen in der Bezirksvertretung Ost nach einer Initiative der SPD Giesenkirchen verabschiedet

Antrag WeiterentwicklungEinstimmig haben die Mitglieder der Bezirksvertretung Ost am 25. April 2013 einem gemeinsamen Antrag der Fraktionen von SPD, CDU, FDP, FWG und Bündnis 90/DIE GRÜNEN zugestimmt, mit dem die Fachverwaltung aufgefordert wird zu prüfen, inwieweit die Außensportanlagen in Giesenkirchen weiterentwickelt und modernisiert werden können. Weiterlesen

Parkgebühren in Giesenkirchen: Wasch mir den Pelz aber mach mich nicht nass

Schulzentrum AsternwegIm Rahmen des Haushaltssanierungsplanes (HSP), der im Zuge der Teilnahme der Stadt Mönchengladbach am „Stärkungspakt Stadtfinanzen“ von Verwaltung und Politik aufgestellt und beraten worden ist, wurde auch über die Einführung von Parkgebühren u.a. in Teilbereichen des Giesenkirchener Zentrums diskutiert. Verabschiedet wurde der Haushaltssanierungsplan vom Rat der Stadt am 27. September 2012 mit den Stimmen von SPD, Bündnis 90/DIE GRÜNEN und FDP.

Weiterlesen

Einführung von Parkgebühren im Giesenkirchener Zentrum ohne Alternative

Doemgesstr._Seite_3(Pressemitteilung SPD Giesenkirchen) Als „alternativlos“ für den Erhalt der Giesenkirchener Stadtteilbibliothek und des Hallenbades Asternweg haben der Giesenkirchener SPD-Vorsitzende, Ratsherr Oliver Büschgens, und der Vorsitzende der SPD-Fraktion in der Bezirksvertretung Ost, Volker Küppers, die Einführung von Parkgebühren für die Parkplätze auf dem Konstantinplatz, auf dem Parkplatz Heukenstraße sowie auf dem Dömgesstraße am Rathaus bezeichnet. Insgesamt werden 61 Parkplätze zukünftig kostenpflichtig sein. Weiterlesen